Kontakt

Gasthof Schlossberghof - Peter Csonka - Iseltaler Straße 21 A-9900 Lienz / Osttirol

  • Gasthof Schlossberghof
  • +43(0)4852 / 63233
  • schlossberghof@aon.at

Langlaufen

Eine jahrzehnte lange Tradition hat die Sonnenstadt auch beim Langlaufen. Alljährlich im Jänner findet der Dolomitenlauf in Lienz statt. Die 60 km lange Strecke bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, den Lienzer Talboden zu "erlaufen". Der Dolomitenlauf zählt überdies auch zumEuroloppet und Worldloppet.

Gespurte Langlaufstrecken führen von Lienz aus durch den Lienzer Talboden in das Iseltal und in das Pustertal. Verschneite Landschaften und viel Sonnenschein lassen den Alltag vergessen und die Natur entlang der Loipe genießen. Im Sommer werden die Loipen übrigens als Radwege genutzt. Der bekannteste Radweg in Osttirol ist der Drauradweg (R1).

DOLOMITENLOIPE - Lienz-Amlach-Tristach-Lavant-Nikolsdorf
Gesamtlänge: 35 km (hin und retour) + Nikolsdorfer Schleife (10 km) Anschluss an die Drautalloipe (in Richtung Oberdrauburg/Kärnten). Die leichte bis mittelschwierige Loipe am Fuß der Lienzer Dolomiten ist überwiegend eben mit interessanten, kurzen Anstiegen. Skating- und großteils 2 Diagonalspuren sind vorhanden.
Ausgangspunkt: Dolomitenbad Lienz

ISELTALLOIPE - Lienz-Pfister-Oberlienz-Ainet-St. Johann i.W.
Gesamtlänge: 30 km Die Loipe geht entlang dem Ufer der Isel, eben, unkompliziert; Skating- und Diagonalspur. Im Sommer erfolgt die Nutzung als Radweg. Ausgangspunkt: Pfister (unterhalb Schloß Bruck)

PUSTERTALLOIPE - Lienz-Thal-Mittewald
Gesamtlänge: ca. 30 km (hin und retour) Diese Loipe bietet den Anschluss an das Loipennetz Richtung Sillian und Südtirol. Die Loipe ist leicht ansteigend und befindet sich an der Drau. Skating- und Diagonalspur sind vorhanden. Im Sommer erfolgt die Nutzung als Radweg. Ausgangspunkt: Dolomitenbad Lienz

Linktipps: